Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/lisanimal

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Der Kopf ist ein Meer von Gedanken Ein chaotisches Wirrwarr aus Erfahrungen, Ideen, Ängsten und Träumen. Ich versuche das hier mal zu ordnen und mit euch zu teilen. So unterschiedliche meine Gedanken sind, so sind auch meine Texte. Lustig und ernst, schön und chaotisch. Eben genau, wie das Leben so spielt :-)

Alter: 26
 



Werbung



Blog

Nymphi vs. Nonni

Wie schon mal angedeutet hatte ich das letzte Jahr ziemlich viel Spaß (im Bett). Ich habe das ausgiebig gefeiert sodass ich von jemandem den Spitznamen "Nymphi" bekam. Ja irgendwie wusste ich da wies funktioniert. Zumindest soweit funktioniert, dass ich die Männer ins Bett bekomme. Auch mehrmals. Heiße Blicke, geheucheltes Interesse an ihrer Arbeit, Schwanzmassage unterm Tisch und Sex ohne Verpflichtungen. Nur soweit, dass es danach weitergeht, hab ich es leider nicht geschafft :-D Vor vier Monaten merkte ich dann, das sich was ändern muss. Zuviele Kerle im Bett und zuwenige in meinem Herzen,.bzw..ich in ihren...so wurde aus Nymphi dann Nonni, die seit vier monaten kein Sex hatte oder genknutscht hat. Jetzt wollte ich die Männer ja mal mit meinem Charakter beeindrucken. Seitdem war keiner mehr in Aussicht.. was soll mir das sagen? :-D Nun gab es vorgestern den Fall dass ich durch Zufall abends u.a. mit Jemandem unterwegs war, mit dem ich den besten Sex meines Lebens hatte und den ich wahnsinnig heiß finde. Bis auf ein zweites Sexdate hatten alle meine vorigen Anstrengungen nichts gebracht. An diesem Abend ging ich mit der festen Überzeugung in das Treffen, nichts mit ihm anzufangen. Hat auch geklappt.. allerdings waren unsere Begegnungen zu zweit so unentspannt und gezwungen,dass ich ihn wahrscheinlich gar nicht zu irgendwas hätte überzeugen können. Jaa war ja auch gut so, aber Mädels, ihr wisst ja wie das ist, wenn man voll ist: man wird rattig :-D Aber in dieser Situation wurde mir auch klar: ich hatte es verlernt. Ich hatte es einfach verlernt mich interessant zu machen für mehr, als nur für einen one night stand. Es war so schlimm, dass selbst ich, die eigentlich nie ihre Klappe halten kann, kein Wort rausbrachte. Selbst nicht.als er mich netterweise nach hause brachte. Da kam ich mir doch dann ziemlich erbärmlich vor..vor allem weil ich meinen Charakter meinem Äußeren eigentlich vorziehe. Naja... da muss Nonni wohl noch lernen, wie man Überzeugungsarbeit leistet!
7.8.14 19:40


Werbung


Self esteem

Wenn ich so an meine Ex-Affären denke, in die ich mehr als Reinraus gesteckt habe, war ich am Ende eigentlich meistens die Dumme. Obwohl ich glaub ich nach außen echt tough wirke und ne ordentlich große Fresse hab, war ich in diesen Sachen immer das Opfer. Okay, die meisten Kerle kannste echt vergessen, aber in dem Moment waren die ja immer gaaaaanz toll und gaaaanz anders als anderen.. jaja schon klar!

Theoretisch müsste ich jetzt schlauer sein als vorher. Gestern fiel mir auf, dass ich es zum ersten Mal einen Kerl uninteressant fand, weil ich wusste dass er mit allen ins Bett geht. Warum erst nach 23 Jahren?? Ich muss ja sagen, leider turnt mich das irgendwie an.. Bestimmt weil ich mich ja so besonders fühle, wenn derjenige sich ausgerechnet entscheidet, mit mir ins Bett zu gehen. Bei mir meint er das dann bestimmt auch wirklich ernst... Naja mal ehrlich, wo ist denn da die Logik?

Ich glaub nur mittlerweile, dass die meisten Frauen leider so denken. Määädels, wo ist unser Stolz und unser Selbstvertrauen? Was ist denn daran so geil, nicht angerufen zu werden, keine süßen SmS zu bekommen, kein Gutenacht-Kuss zu kriegen, geschweige denn liebevoll umarmt zu werden? Das ist es doch eigentlich, was alle wollen. Klar, ich habe auch ne Zeit gesagt, nee Leute, ich will nur Sex und so. Ja is klar. Bis einer weint. Für viele Männer ist das natürlich ein gefundendes Fressen. Die haben ja ihren Spaß, meistens mit mehreren. Frauen sind ja direkt Schlampen, die danach keiner mehr will. Noch sowas unlogisches.

Was ich schreibe, weiß ja im Grunde jede Frau, ich auch. Und wetten, ich würde trotzdem bei der nächstbesten Gelegenheit mit dem Typen ins Bett gehen, der mich das letzte halbe Jahr Schweiß, Tränen und Liebeskummer gekostet hat. Damit man wenigstens einmal wieder körperliche Zuneigung erfährt, und das Gefühl gewollt zu sein - um mal ehrlich zu sein. Und für den Fall, dass nie jemand kommen wird.

Totaler Quatsch! Es wird jemand kommen, der dich nicht nur ins Bett will, der deine Macken genauso liebt, wie deine Stärken. Der dich in den Arm nimmt, dir Kraft gibt und dich unterstützt. Und zudem noch gut aussieht und fantastisch im Bett ist...

 

Hoffen wirs mal ;-)

 

10.7.14 23:35


 [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung