Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/lisanimal

Gratis bloggen bei
myblog.de





Über

Der Kopf ist ein Meer von Gedanken Ein chaotisches Wirrwarr aus Erfahrungen, Ideen, Ängsten und Träumen. Ich versuche das hier mal zu ordnen und mit euch zu teilen. So unterschiedliche meine Gedanken sind, so sind auch meine Texte. Lustig und ernst, schön und chaotisch. Eben genau, wie das Leben so spielt :-)

Alter: 26
 



Werbung



Blog

Alte Liebschaften

Ja okay, mein letzter blog war ziemlich ernst...nun mal was anderes.

Es soll ja Zeiten geben, in der auch Frau sich mal ausleben muss. Mit Männern. Das habe ich in meinem neuen Single-Dasein ausgiebig getan, egal wo, egal wer (naja ganz so schlimm wars nicht :D)!

 

Hatte auch ne Menge Spaß-oder Mehr-Bekannschaften. Fakt ist, nun bin ich immer noch Single.

Gucke ich doch mal, was die Verflossenen denn nun machen...

Zwei Typen, die ihr Singleleben seeeeehr ausgenutzt haben und nieeee eine Beziehung wollten, haben sich dann doch ne Freundin klargemacht (übrigens auch beide aus ner Fickbeziehung enststanden ;-))

 Zwei andere haben endlich ihr Leben auf die Reihe bekommen und studieren jetzt was "Anständiges", nachdem sie erstmal alle ihre (Alkohol-) Problemen bei mir abgeladen haben.

 Klar, manche kommen immer an, wenn ihnen grad langweilig ist oder sie Sex wollen.

 Und die meisten sind immer ganz "nett". (Und wie wir alle wissen, ist"nett" der kleine Bruder von "scheiße" :D)

Aber egal, woher ich die Leute kenne, ob ich mit ihnen befreundet sind oder wie es geendet hat... für mehr hat es wohl nie gereicht. Und jetzt sagt nicht..öhh du kannst ja schlecht erwarten, wenn du mit den ins Bett springst. Naja, irgendwann sind ja die neuen Chicks von denen auch mit inner Kiste gelandet.

By the way... warum haben die geilen Kerle eigentlich immer so Bratzen-Freundinnen? :D Ich glaube, da sind sich alle Mädels einig. Irgendwas scheinen die wohl zu finden an Kontrolliert-werden, zickigen Kommentaren und aus-Angst-vor-der-Freundin-mit-niemandem-sprechen-dürfen.?! 

 Naja heute dann n guten Spruch FB gesehen ;-)

Wieso bist du noch Single? Du bist hübsch, gut im Bett, und hörst immer zu! - Überqualifiziert!!

 

 

 

22.5.14 23:58


Werbung


Ehrlichkeit - nein, danke!

Ehrlichkeit -  ein Begriff, der in unserer Gesellschaft eigentlich als Voraussetzung für Vieles gilt. Für  Beziehungen, Freundschaften, im Job... aber gerne nehmen wir es mal nicht so genau. damit. "Okay.. eigentlich gefällt mir das Outfit meiner Freundin jetzt gar nicht, aber wir müssen ja schnell los, deshalb sage ich einfach: Das sieht bombe aus!" Meine beste Freundin sagt ihrer Freundin ständig aus Zeitgründen ab, obwohl sie eigentlich nur keine Lust auf sie hat. Das Problem ist nur, dass meine Freundin sich dann meistens schlecht fühlt, weil sie ja eben gelogen hat. Die Wahrheit wäre ja auch zu gemein, oder? Einfach mal: "Hey sorry, aber heute habe ich gar keine Lust auf dich.. vielleicht ein anderes Mal." Ich glaube ja, dass die meisten auf diese Aussage sehr entsetzt reagieren würden, obwohl sie genau das auch schon mal gedacht haben.

Die Frage ist: Was ist schlimmer? Wenn ich mich schlimm fühle, weil ich gelogen habe, oder der andere, weil ich die Wahrheit gesagt habe? Klingt jetzt bestimmt voll egoistisch, aber warum sollten wir lügen und uns dann anschließend beschissen fühlen? Das sind zwei schlechte Sachen auf einmal, das ist komplett unnötig. Und das nur, damit alle Honig ums Maul geschmiert bekommen und gar nichts mehr an Kritik vertragen können? Es ist ja völlig normal, mal auf bestimmte Personen grad keinen Bock zu haben, genauso wie man mit seinem eigenen Outfit vielleicht gerade nicht den Geschmack der Freundin trifft. Vor allem: Wenn wir dieses Gedanken selbst kenne, warum finden wir es so schlimm, wenn sie jemand zu uns sagt?

Da kommts wieder zum Vorschein: Das alte Ego-Schwein ;-) Wir fragen andere um ihre Meinungen und sind dann beleidigt, wenn sie nicht wie gewünscht ausfallen? Klingt doch unlogisch, kennt aber jeder! Die erwünschte Meinung soll wohl hauptsächlich erst mal als Bestätigung dienen. Und wenn wir uns dann im Lob unserer Mitmenschen suhlen, dann können wir vielleicht auch ein Fünkchen Kritik vertragen...aber auch nur vielleicht!

Man müsste sich einfach mal klar machen, dass verschiedene Meinungen stinknormal sind, und man selbst vielleicht doch nicht so ein Held ist, wie man dachte, dann könnte man die Wahrheiten auch mal verkraften. Damit mein ich übrigens nicht, dass man zu jedem hinrennt und die eigene Meinung geigt. Ein bischen Anstand sollte schon sein - aber eben wahrheitsgemäß ;-)

 

Ich ende dann mal ganz philospophisch mit einem Zitat von Schopenhauer:

"Die Freunde nennen sich aufrichtig, die Feinde sind es."


4.5.14 17:47


[erste Seite] [eine Seite zurück]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung